Aktuelle Besuchsregelungen in Alten- und Pflegeheimen in Treptow-Köpenick

01. 04. 2020

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
Pressemitteilung vom 31.03.2020

 

Besuchsregelung und Besuchsverbote in Alten- und Pflegeheimen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2
 

Laut Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin können Bewohnerinnen und Bewohner in Alten- und Pflegeheimen derzeit nur einmal am Tag von einer Person für eine Stunde besucht werden‎. Nicht erlaubt sind Besuche von Personen mit Atemwegsinfekten und Besuche von Kindern unter 16 Jahren.
 

Die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen gehören zu den Personen, die im Falle einer Ansteckung mit dem Corona-Virus besonders gefährdet sind. Sie müssen deshalb besonders geschützt werden. Das Gesundheitsamt Treptow-Köpenick hat sich aus diesem Grund schriftlich an alle Alten- und Pflegeheime im Bezirk gerichtet.

 

Die Einrichtungen sind aufgefordert, abweichend von der Eindämmungsverordnung Berlin, von allen Besuchen in Alten- und Pflegeheimen abzusehen und ein Besuchsverbot umzusetzen. Die Einschränkungen der Besuche sollen dafür sorgen, dass der Eintrag von Coronaviren möglichst verhindert wird.

 

Foto: Bezirksamt Treptow-Köpenick